Die sichere Geburt - Wozu Hebammen?

Die sichere Geburt - Wozu Hebammen?

GAST: im Anschluss Filmgespräch mit Regisseurin Carola Hauck
FSK: ab 12 Jahren
Spiellänge: 133 Min.

Eintritt: 7,50 €

Inhalt: Der Film „Die sichere Geburt - Wozu Hebammen?“ geht der Frage nach, was eine physiologische Geburt sicher macht und wodurch sie gestört wird. Ersetzt die moderne Medizintechnik tatsächlich die Hebammen? Was sind die Folgen von Interventionen auf den Geburtsverlauf, für Mutter und Kind und langfristig für die zukünftige Gesellschaft?
Die Fortschrittlichkeit und Zukunftsfähigkeit eines Landes
lässt sich daran messen, wie es mit Geburten umgeht.*
Der Film betont mit Experten- und Elternstimmen die Wichtigkeit einer selbstbestimmten Geburt und welche einfachen Grundsätze es zu beachten gilt, um eine Geburt für Mutter und Kind möglichst sicher zu machen.
„Die sichere Geburt - Wozu Hebammen?“ zeigt auch eindrucksvoll auf, weshalb insbesondere in Krankenhäusern, wo in Deutschland 98% der Geburten stattfinden, besonders viel interveniert wird und wozuStörungen des Geburtsverlaufes führen.
Der Film beinhaltet umfangreiche, kurzweilige, interessante und bestärkende Informationen rund um die Geburt und ist somit eine große Bereicherung für werdende Eltern, Familien, die Akteure der Geburtshilfe, Familien- und Schwangerenberatung, Politiker und sonstige Interessierte.



am 12.05.18 um 14:00 Uhr im Kino Astoria.