Kunst im Kino

Ulla Meinecke

Die Grand Dame des Deutsch-Pop


Ulla Meinecke und Gitarrist Ingo York sind ein eingespieltes Team. Foto: U. Langer
Ulla Meinecke ist die Wegbereiterin und Grand Dame des Deutsch-Pop, eine Musiklegende, die immer noch voller Energie agiert und mit ihren musikalischen Lesungen beeindruckt.
Niemand kann sich der Bühnenpräsenz von Ulla Meinecke und dem wunderbaren Spiel des Gitarristen Ingo York entziehen. Zumindest niemand, der diese verträumten, nachdenklich machenden, beseelten und kraftvollen Lieder liebt, die darin besungenen Lebensweisheiten nachvollziehen kann und sich von den Melodien magisch angezogen fühlt.
Zwischendurch ließt Meinecke Passagen aus ihrem Buch „Ungerecht wie die Liebe“. Darin hat die selbst ernannte „Hardcore-Romantikerin“ sechs humorvoll-ironische Geschichten über die Liebe veröffentlicht.



Am Sonntag, 3. Juni 2018 15:00 Uhr im Kino Astoria

Die bekannte Band



Für Informationen wenden sie sich bitte an den Veranstalter Egbert Schröder 0172/3292660.



Freitag, 16. Juni 2018 um 20:00 Uhr im Kino Astoria.